Montag, 07.Februar 2005

Die letzten Weihnachten (2004) waren die schönsten, die ich je erlebt habe. Und noch dazu die aufregendsten. Nachdem meine Menstruation ausblieb, hab ich am 23.12.04 den ersten SS-Test gemacht. "Positiv" - ich konnte es ja gar nicht glauben. Den zweiten Test hab ich dann am 25.12.04 gemacht, auch "positiv" - ich konnte es immer noch nicht glauben. Wow. Ein Baby in meinem Bauch, total gewünscht, und schneller da, als ich es erwartet habe.

Die nächsten Tage waren natürlich aufregend, viele Gedanken, Sorgen, Freude, alles abwechselnd und mit starken Emotionen.

Am 3.Jänner 05 war ich dann gemeinsam mit Michi bei meinem Frauenarzt. Tatsächlich, es hat sich da was eingenistet, genau an der richtigen Stelle. Der Arzt sagte, es ist jetzt so ca. die 6. Woche.

So, jetzt wusste ich es wirklich: wir bekommen ein Baby!

Den nächsten Termin hatten wir dann 10 Tage später, also am 13. Jänner. Michi konnte leider nicht dabei sein, dafür war Mutti mit, und die schaute nicht schlecht, was man da am Ultraschall alles sieht. Diesmal war das Würmchen schon etwa 14,1 mm groß, das Herzerl blinkte, alles bestens. Der Arzt sagt, es wäre jetzt so die 8.Woche. Na, das geht ja rasch.

Ich bekam auch den Mutter-Kind-Pass, den ich jetzt ganz stolz immer mit mir herumtrage. (Muss man ja)

Die üblichen Beschwerden wie Übelkeit und starkes Brust ziehen hab ich natürlich voll mitgemacht, hab sogar ein bissi abgenommen. In den letzten 2 Wo. hat sich die Übelkeit verstärkt, dafür gingen endlich die Brustschmerzen weg, aber das ist ein gutes Zeichen für die Entwicklung des Kindes.

Kommenden Donnerstag, 10.02. hab ich die 1. Untersuchung im Krankenhaus, nämlich die Nackendichtemessung. Nach einigem herumhören und lesen, hab ich mich für das Krankenhaus Rudolfsstiftung entschieden. Es ist das nächste Spital von mir aus, und die haben auch alles dort, falls ein Risiko besteht. Ich werd mir das dann ansehen, bin schon gespannt.

Liebes Baby! Dein Papa Michi und ich haben so eine riesen Freude, dass du da bist. Wir haben dich jetzt schon sehr lieb, und ich hoffe, du fühlst dich in meinem Bauch auch sehr wohl. Deine Mama

Mittwoch, 09.Februar 2005

Ich bin schon ganz aufgeregt wegen der morgigen Untersuchung. Aber, morgen seh ich dich wieder, mein Baby. Bis dann, deine Mama.

Donnerstag, 10.Februar 2005

Also heute hatte ich meinen ersten Termin in der Rudolfstiftung.
Die Schwester in der Ambulanz war äußerst freundlich, und da hab ich mich gleich gut aufgehoben gefühlt.

Die Untersuchung mit Bauchultraschall war leider nicht sehr erfolgreich, da ich ja einen dicken Bauch hab, (aber 3 Kilo hab ich schon abgenommen). Die Ärztin musste sich ein bisschen spielen, bis man das Baby etwas genauer sah. Sie maß zwar die Nackendichte, was einen Wert von 0,8 mm ergab, und das wäre äußerst gut, doch sie sagte, sie möchte mir da nicht voreilig was sagen. Ich soll nächste Wo nochmal kommen, da ist das Baby schon größer und man sieht mehr. Sonst ist alles ok, hat sie gesagt.

Hallo Baby, ich hab heut dein Herzerl wieder pumpern gesehen, und auch dein Gesicht schon erkennen können. Tut leid, die Frau Doktor hat dich aufgeweckt, aber so hab ich dich auch herumhüpfen gesehen. Beim rausgehen sind mir fast die Tränen gekommen, weil ich dich wieder gesehen hab. Bis nächste Woche, deine Mama.

Freitag, 18. Februar 2005

Am Mittwoch war ich zur Kontrolle in der Rudolfstiftung, zum 2.Versuch die Nackendichtemessung zu machen. Konnte wieder nicht gemessen werden, weil man nicht gut genug sah. Sonst war alles ok. Ich brach dort in Tränen aus, weils wieder nicht gelang. Ich bekam eine Überweisung für das AKH, wo es einfach bessere US-Geräte gibt.

Heute war ich im AKH. Nachdem ich von der Grünen Ambulanz in die Gelbe, und dann in die Weiße Ambulanz geschickt wurde, und natürlich überall warten musste, konnte endlich gemessen werden. Mah, war ich froh. Ich konnte eine halbe Stunde Baby schauen. Unser Würmchen hat einen hübschen Kopf, ich konnte das Gesicht sehen, 2 Arme und 2 Beinchen hats, einen Bauch mit Darm und Magen. Der Höhepunkt war, dass ich sogar die Herztöne hören durfte, die mit 167 Schlägen/Min. super sind.
Und ein Foto hab ich sogar auch bekommen.

War das schöööön, so viel zu sehen ! Der Befund wurde mir eingehend erklärt. Er ist total super, wir haben Werte wie eine 20 jährige Schwangere, was mich unheimlich stolz gemacht hat, werde ich doch nächstes Monat schon 36.

Nach nochmaligem Nachrechnen der Ärztin bin ich jetzt in der 12. Wo. + 4 Tage, und die Scheitel-Steißlänge (SSW), also vom Kopf bis zum Popsch, beträgt 57 mm, der Kopf misst von Schläfe zu Schläfe 21 mm. Normale Größe für diese Zeit. Der Geburtstermin wurde neu berechnet, und wird sich vom 26. August auf 29. August - 1. September ändern.

Mein Baby, super, wie du da in mir herumturnst. Ich hoffe, du fühlst dich weiterhin wohl in meinem Bauch, und spürst auch wie überglücklich und stolz wir sind! Deine Mama

Mittwoch, 23. Februar 2005

Eigentlich gibt es keine besonderen Vorkommnisse. Fühl mich nur zur Zeit überhaupt nicht "schwanger". Die Übelkeit ist weg, na Gott sei dank, das Gewicht steht jetzt, und doch bin ich schon in der 13. SSW. Beim Bauch tut sich auch nicht viel, außer dass es manchmal zieht unten, das sind angeblich die Mutterbänder. Werd mal eine Hose probieren, die ich schon ein paar Wochen nicht anhatte. Mal sehen.

Hallo Baby, haaallloooo, bist du eh da?

Freitag, 4. März 2005

Kontroll-Untersuchung, am 2. März 2005, 15. SSW
bei Dr. Eppel

Vor dem Urlaub wollte ich noch eine Kontrolle bei meinem Arzt machen lassen, damit ich beruhigt fahren kann.
Auf der Waage hab ich 3,4 kg weniger! Harn ist in Ordnung.
Und sonst auch alles. Hab das Baby nur kurz gesehen, wow, ist ordentlich gewachsen, wurde jedoch nicht gemessen und Foto bekam ich auch keines. Erst nächstes Mal bei der Mutter-Kind-Pass-Untersuchung am 30. März 05, an meinem Geburtstag, wo auch Michi wieder mitgeht. Herr Dr. Eppel sagte, dass er sehr zufrieden mit mir ist.
Ich soll mich halt nicht sehr anstrengen, und schauen, dass ich wenig schwitze. Langlaufen ist eher gefährlich wegen der Sturzgefahr, aber ein bissi kann ich ja.
Die meiste Zeit werd ich eh mit Mutti spazieren gehen. Ich hoff nur, dass es nicht so kalt sein wird.
Ich hab mir aber auch Unterhosen gekauft, die über den Bauch gehen. Absolute Liebestöter! Hauptsache schön warm.

So geht es mir recht gut, bis auf noch immer Ab-und Zu-Übelkeit. Abnehmen sollt ich lt. Arzt jetzt nicht mehr. Gleichbleiben ist erlaubt.

Ich bin schon in der 15. SSW, wumm, nach dem Urlaub bin ich schon im
5. Monat. Unglaublich!

Gestern Donnerstag, waren Michi und ich im KH Rudolfstiftung, wo wir die Geburtenabteilung besichtigen konnten. Schöööön, es gefällt mir dort, und ich glaub wir sind dort gut aufgehoben. Die Kreissäle sind angenehm, sogar alle mit Fernseher, Video und Hifi-Anlage. Leider gibt es nur eine Wanne. Na mal sehen. Vor allem ist super, dass es nur 2- und 3-Bettzimmer gibt. Und alle sind ur nett.

Hallo mein süßes Baby, hab dich wieder gesehen, kurz aber doch. Alles ok. Gewachsen bist ganz schön! Ich bin jetzt schon sooo stolz auf dich. Und dein Papi freut sich auch immer mit uns. Schönen Urlaub wünsch ich dir, deine Mama.

Montag, 14. März 2005

Der Urlaub in Flachau ist leider wieder vorbei. Es war irrsinnig viel Schnee, und noch dazu hat es jeden Tag geschneit. Spazieren gehen war nur teilweise angenehm bei diesem Wetter.
Ab Dienstag war ich dann total verkühlt, bin auch einen Tag gelegen, da ich erhöhte Temperatur hatte.
Die letzten Tage war dann Vati auch krank, und jetzt, wieder daheim, liegt die Mutti mit Influenza danieder.
Also alle außer Michael, auch die Freunde von Mutti und Vati aus Deutschland, waren krank. Toller Urlaub.

Ansonsten ist alles ok. Es geht mir gut, außer, dass mir die Übelkeit schon auf die Nerven geht.
Mein Bauch wächst, na der wird riesig.

Hallo Baby, ich hoffe, du hast mit mir auch diese Verkühlung wieder gut überstanden. Deine Mama

Freitag, 18. März 2005

Hallo Baby, ist das jetzt wahr, oder träum ich? Spüre ich dich wirklich schon in meinem Bauch herumhüpfen? Jetzt schon in der 17. SSW?
Wenn ja, ist es ein tolles Gefühl, lustig irgendwie. Mal ein kleiner Tritt, mal ein Knarren, das nicht von meinem Magen kommt, und mal ein herumgewurschtel.

So schöööön. Deine Mama

Donnerstag, 24. März 2005

18. SSW: Die Untersuchung: Hals, Ohren, Zähne wurden kontrolliert, ich wurde abgehört, Blutdruck wurde gemessen, und mein Bauch wurde abgedrückt.

Es ist alles soweit in Ordnung, die Gebärmutter liegt jetzt in Höhe des Nabels, nur der Blutdruck war etwas erhöht. Jetzt muss ich halt selbst kontrollieren. Aber ich glaub ich war nur aufgeregt, denn heute passt er wieder.

Endlich ist seit 4 Tagen die Übelkeit weg. Und meine Verkühlung geht auch.
So geht es mir sehr gut. Heut hab ich mich endlich wieder mal mit Manuela getroffen, und wir waren griechisch essen, was sehr gemundet hat. Windeln, die jemandem übrigblieben, haben wir auch schon bekommen.

Gespannt warte ich jetzt auf die nächste Untersuchung nächsten Mittwoch beim Gyn.

Hallo Baby, ich freu mich schon so, dich wieder zu sehen. Bist ja schon ordentlich gewachsen. Mal sehen, ob der Dottore schon was erkennen kann, ob Bubi oder Mädi. Deine Mami

Donnerstag, 31. März 2005, 19.SSW

MUKI-Untersuchung, am 30. März 2005,bei Dr. Eppel

Herr Dr. Eppel ist mit meinem zu hohen Blutdruck nicht zufrieden. Komisch, dass er immer nur beim Arzt erhöht ist, weil da bin ich immer so nervös.

Die Größe des Babys ist normal für die 18./19. SSW. Bin jetzt in der 19. Das Fruchtwasser ist normal, und der Herzschlag auch. Geschlecht konnte man noch nicht erkennen. Man sieht ja auch schlecht bei meinem dicken Bauch.

Mein Ausgangsgewicht beim Arzt waren im Jänner 104,4 kg, jetzt Ende März bin ich auf 98,9 kg. Also hab ich 5,5 kg abgenommen, soviel nehmen andere normalerweise zu in dieser Zeit. Aber es ist ok, ich soll halt schauen, dass ich das Gewicht halte.

Es geht mir sehr gut. Die Verkühlung ist fast weg. Leider bekomm ich schon nach kurzem Gehen stark Seitenstechen, ist aber lt Arzt normal, da ja alles wächst. Mein Bauch hat sich in den letzten Tagen stark verändert, er ist jetzt hinaufgerutscht.

Hallo Baby, hab dich endlich wieder gesehen. Wow, bist du schon groß geworden, und strampeln kannst du ganz schön wild. Dein Papi hat dich winken gesehen. Foto haben wir auch wieder. Leider hast du uns noch nicht gezeigt, ob du ein Bubi oder ein Mädi wirst. Vielleicht beim nächsten Mal in 2 Wochen. Bis dann, deine Mami

Mittwoch, 13.April 2005, 21.SSW

Geburtsanmeldung im KH Rudolfstiftung:Heute hatte ich meine große Untersuchung im Spital. Blut abgenommen, Harn getestet, Blutdruck (war diesmal in Ordnung), Anamnese. Abgewogen wurde ich auch. Hatte 97 kg, schon wieder abgenommen, also jetzt insgesamt 7 Kilo !!!
Ich werd ja direkt schlank sein nach der Geburt.

Organscreening mittels Ultraschall:
Leider war die Sicht wieder nicht gut, aber der Magen ist ok, die Knochen auch, die Größe entspricht der 20./21. SSW (ich bin jetzt in der 21.SSW). Die Ärztin sagte, dass unser Baby recht lange Oberschenkelknochen hat, also kommts anscheinend nach Michael, denn ich hab ja keine langen Haxn.
Dann sagte sie: "Sehen sie wie"s winkt?" Es hatte die Händchen oben und zappelte ordentlich. Ich hab mich sooo gefreut.
Nächste Woche muss ich wieder kommen, da wird geschaut, ob man mehr sieht.

Die Gynäkologin, die mich auch untersuchte, war irrsinnig nett, und erklärte alles, was sie gerade macht. Es scheint alles ok zu sein, Bauch ist auch richtig, Muttermund knall-zu. Alles bestens.

Leider war Blut im Harn, also musste ich nachher noch in die Urologie. Dort wurden meine Nieren geschallt, da ich ja schon Nierensteine hatte, alles ok. Der Arzt meinte, es kann eine leichte Blasenentzündung sein, die aber solange ich Beschwerdefrei bin keine Medikamente braucht.
Nächste Wo. wird auch der Harn wieder angeschaut. Eigentlich witzig, denn ich hab Mutti in der Früh erzählt, dass so viele Mädls im Forum grad etwas haben, zb. Blasenentzündung, Infektionen, Pilze,....

So gehts mir recht gut, bin zwar schon wieder verkühlt, und die Übelkeit hat mich auch wieder, aber es soll nichts ärgeres sein.
Wow - ich hab schon Halbzeit !

Hallo Baby, nur mehr nochmal so lange, dann dürfen wir dich endlich in den Armen halten. Ich freu mich schon so auf dich. Strampeln spür ich dich seit 2 Tagen jetzt ordentlich, was turnst denn so herum? Deine Mami ist doch auch nicht so sportlich. Deine langen Haxerln werd ich ja noch mehr spüren. Hab noch eine gute Zeit. Ich hoff mein Husten schüttelt dich nicht zuviel durch. Nächste Wo. sehen dein Papi und ich dich genauer, mit 3D-US. Na vielleicht zeigst du uns da, was du wirst. Oder willst du uns überraschen? Deine Mami

Dienstag, 19.April 2005, 22.SSW
3-D Ultraschall im Rahmen eines Seminars im Arcotel Wimberger

Michael hat sich den heutigen Tag freigenommen. Es war so aufregend und toll. Als ich das erste Bild des Gesichts sah, sagte ich nur: "Mah, is des schööön". Wir sahen sämtliche Einzelheiten unseres Babys. Das Gesicht, die Händchen, die Wirbelsäule, das Herz ist ok, der Magen auch.

6 Ärzte machten den Ultraschall, eine Dame erklärte. 3 Ärzte haben uns bestätigt: Hurra, wir bekommen ein Mädchen !

Michi hatte das richtige Gefühl, ich hab ja schon mit einem Buben gerechnet. Mädchennamen haben wir ja schon lange, Bubennamen gar keinen. Brauch ma jetzt a nimma.
"Carina" wird unsere Prinzessin heißen, kommt aus dem Italienischen und heißt "Die Schönheit".

Alles wurde auf Video mitgeschnitten, und wir bekamen auch Fotos und einige 4D Bilder auf CD-Rom.

Hallo meine süße Carina. Endlich kann ich dich mit deinem Namen ansprechen. Wir freuen uns so, du bist soooo wunderschön. Und bewegen tust du dich auch lustig. Händchen vors Gesicht, Händchen in Boxstellung, und mal bist du genauso gelegen, wie ich gerade. Witzig. Wachs noch recht fleißig weiter, und melde dich bei mir. Ich spür dich eh ganz gut. Morgen seh ich dich wieder. Bis dann, deine Mami

Mittwoch, 20.April 2005, 22.SSW

Ich bin so froh, heute hat endlich das Organscreening, dank erfahrener Ärztin geklappt. Das Geschlecht konnte sie nicht sehen, ich habs ihr dann verraten. Es ist alles ok, auch die Größe ist entsprechend der 22.SSW
Mein Harn ist auch wieder ok, einfach nur zu wenig getrunken, sagte der Arzt. Blut wurde mir auch nochmal abgenommen, da mir ja noch immer übel ist. Freitag bekomm ich Bescheid.


Montag, 25.April 2005 - 23.SSW

Am Freitag erfuhr ich telefonisch, dass die Entzündungswerte im Blut zu hoch waren, deshalb Kontrolle im KH Rudolfstifung. Blutabnahme - die Entzündungswerte sind zwar gesunken, trotzdem muss ich sicherheitshalber für 8 Tage Antibiotika schlucken. Die sind aber für das Baby nicht gefährlich.
Da ich gestern starkes Stechen und Ziehen im Bauch hatte, bekam ich auch noch Magnesium verschrieben, das das Dehnen der Mutterbänder erleichtert.

Sonst ist alles ok. Muttermund ist gut zu, Bauch ist gewachsen.

Heute hab ich unser Mäuschen besonders stark gespürt, und dann am Nachmittag mal meinen Bauch beobachtet. Und tatsächlich, er hat gewackelt, als Carina gestrampelt hat. Dann fühlte ich mit der Hand, hab ein bissi hineingedrückt und gewackelt, und fühlte plötzlich einen Boxer in meiner Handfläche. Soooo lieb !

Am Freitag muss ich wieder zur Kontr. ins Spital. Wäh, wieder dort warten.

Fürs Schwangerschaftsturnen bin ich, und für den Geburtsvorbereitungskurs sind Michi und ich, schon angemeldet.

Hallo meine Süße, alles ok. Mit wem kämpfst du denn in meinem Bauch? Du kannst ja treten und boxen. Aber schön, dass ich dich so gut spüren kann. Zwischendurch kannst ruhig mal schlafen. Ich bin bei dir, deine Mami

Freitag, 29.April 2005 - 23.SSW

Heut war ich wieder zur Kontr. im Spital, Blut wurde abgenommen. Den Befund erfahre ich telefonisch am Montag, kommen muss ich erst wieder in 1 Monat.

Am Mittwoch hat Michi sogar unser kleines Baby gespürt, als er seine Hand auf meinen Bauch legte. Jöööö, hat er gesagt.

So gehts mir recht gut, auch mit dem Antibiotikum. Manchmal glaub ich, ich muss aufs Klo, aber nichts, es ist nur das Gestrampel auf Darm und Blase. Ein komisches Gefühl, aber so weiß ich, dass alles ok ist.

Dieses Wochenende gehört Michi und mir, juhuuu.

Mittwoch, 17.Mai 2005 - 26.SSW

Gestern waren Michi und ich bei der MUKI-Pass Untersuchung bei Herrn
Dr. Eppel.
Blutdruck ok, Gewicht: -6,8 kg vom Ausgangsgewicht !
Meine Cervix-Länge (Gebärmutterhals) : 5 cm.

Unser Zwutschki ist schon groß, ca. 31 cm lang und hat bereits 800-900 g.
Mit dem Kopf lag sie nach unten (SL), wäre ja schon die richtige Lage, aber in 14 Wochen kann sie sich noch des öfteren drehen. Leider konnte kein gutes Foto gemacht werden, sie war immer sehr schnell mit dem Wegschauen. Sieht aber so süß aus.

Auf die Frage, ob er das Geschlecht sieht, antwortete Dr. Eppel: "Unmöglich, das kann ich nicht sehen. Er probierte es aber solange, bis er dann sagte, dass kein Penis da ist. Also wirklich ein Mädi.
Es ist alles in bester Ordnung. Er ist sehr zufrieden mit uns.

Mir geht es sehr gut, der Bauch wächst ganz schön nach vorne und ich spüre auch wie er schwerer wird.
Sodbrennen hab ich kaum, nur manchmal abends, Wasser hab ich keines, nur ein bissi Kreuzweh. Freu mich schon auf"s Schwangerschaftsturnen.

Hallo Carina, heute bist du ja ganz ruhig, ziemlich ungewohnt. Hat dich der Doktor gestern zu viel hin und hergeschubst? Du bist ja schon sooo groß!
Die letzte Zeit war ein bissi hektisch, aber endlich ist die Hochzeit fertig vorbereitet. Ja, dein Papi heiratet uns.

Am Samstag, 25. Juni 2005, ist es soweit!

Michael und ich heiraten, am Standesamt Wr. Neustadt. Juhuuuu.

Donnerstag, 09.Juni 2005 - 29.SSW

Nachdem letzte Woche bei der Blutkontrolle in der Rudolfstiftung der Entzündungswert noch immer zu hoch war, bekam ich wieder Antibiotika (Keflex) verschrieben.
Die gestrige Kontrolle ergab eine Besserung des Blutwertes, na endlich.
Auch bei der Bauchuntersuchung war alles ok, das starke Ziehen unten sind einfach die Mutterbänder, die sich dehnen, und alles wächst halt wieder.
Gewicht ist gleich geblieben, noch immer nichts zugenommen, ca. 7 kg abgenommen.

Sonst geht es mir sehr gut, das Gehen ist ziemlich beschwerlich durch das Ziehen, kann halt nicht so schnell gehen. Ansonsten bin ich noch voll beweglich.

Hallo Carina, anscheinend geht"s dir ja recht gut in meinem Bauch, so, wie du dich da drinnen herumkugelst. Wann schläfst du eigentlich? Immer nur 5 Minuten? Freu mich schon so auf dich, deine Mami

Donnerstag, 16.Juni 2005 - 30.SSW

Uns gehts sehr gut. Gestern war ich das 1.Mal beim Schwangerschaftsturnen in der Rudolfstiftung. Es war super.
Michi hat von mir zum ein Geschenk bekommen, zum Vatertag - zur Hochzeit - und zum Geburtstag, schon im Vorhinein.

Nämlich: wieder 3D-Ultraschall, bei einem privaten Arzt, da bekommt man 3 Termine für € 70,-

Gestern hatten wir den 1.Termin. Es war ja so aufregend.
Dr. Hovhannesian ist total nett und irrsinnig bemüht, wirklich schöne Bilder zu machen (auf CD-Rom), und untersucht auch alles genau, und misst auch ab.

Unser Mäderl hat jetzt bereits 1500 g und ist ca. 40 cm groß !!! - Der SSW. entsprechend.
Sie liegt in "Querlage", was lt. Arzt eher ungewöhnlich ist. Sie ist sehr vital, dh. jetzt weiß ich auch, dass sie mit ihren Fusserln gegen meine Blase und in meinen Unterbauch tritt. Ihr Köpfchen liegt links im Bauch.

Dr. Hovhannesian sagte zuerst, dass sie ein Spitznäschen hat, wie die Mama.
Doch später sagte er dann: "Also, die Nase ist die vom Papa, und der Mund von der Mama."
Michi war total fasziniert, ich natürlich auch, und wir sind beide so stolz und glücklich.

Und sie hat ja schon ordentliche Wangerln, na die haben wir ja beide.
Die Lage kann sich noch ändern, sodass sie sich wieder mit dem Kopf nach unten drehen kann.

Sollte es anders sein, ist es mir eigentlich egal, ob ich natürlich od. mit Kaiserschnitt entbinde. Bin auf beides gefasst. Hauptsache, es ist alles ok.

Hallo Carina, na du bist aber eine hübsche. Jetzt schon richtig zum Knuddeln. Beweg dich brav weiter, dann weiß ich, dass es dir gut geht. Bleib noch länger drin, es stört mich nicht, dass jetzt alles schon beschwerlicher wird. Jetzt gehen wir ja auch turnen, und ich glaub, dir gefällts auch, so wie du mitturnst.
Morgen seh ich dich ja wieder, deine Mami

Donnerstag, 23.Juni 2005 - 31.SSW

Am letzten Freitag, 17.6., hatten wir wiede MuKi-Pass Untersuchung bei Hrn. Dr. Eppel. Er ist sehr zufrieden, alles ist noch zu, die Cervix-Länge ist noch immer 4,9 cm. Carina lag in Beckenendlage (BEL), also mit Kopf nach oben, Popo nach unten.
Aber er sagt, das interessiert uns noch nicht so, sie wird sich noch drehen.

Dr. Eppel sah sich auch die 3d-Fotos an, und die Maße, und war ganz begeistert, dass die Bilder so schön geworden sind. Und billig ist es, sagte er auch.

Da ich schon wieder abgenommen hab, sollt ich jetzt nicht mehr. Ich sagte, ich kann nichts dafür, das geht von selber.
Er ist zufrieden mit uns, alles passt.

Gestern, Mi, waren wir bei unserm 2. Termin für den 3D Ultraschall bei Dr. Hovhannesian. Michi ist immer ganz begeistert, ich natürlich auch.

Gestern wars aber sehr anstrengend, denn Carina ließ sich einfach nicht gut fotografieren. Das Geschlecht wollt ich noch wissen, und es ist eindeutig ein Mädchen. (hab nämlich vor kurzem geträumt, dass es ein Bub ist). Da haben wir 2 Fotos bekommen.

Er hat sogar die Versorgung über die Nabelschnur untersucht, und die ist optimal.

Carina ist jetzt ca. 45 cm groß und hat ca. 1700 g. Alles in Ordnung.

Ich wurde geschüttelt, in den Bauch gedrückt, musste hüpfen, wir waren 20 Minuten spazieren, musste die "Brücke" machen - aber alles half nichts, sie ließ sich nicht schön fotografieren.

Nächsten Termin haben wir in 2 Wo., und da werden wir ihr halt gut zureden.

PFFF - Am Samstag ist es soweit. Michi und ich heiraten! Alles ist vorbereitet.
Einstweilen bin ich noch nicht so nervös, wird aber noch kommen.

Letzten Samstag haben wir ja gepoltert, mit unseren Freunden, was sehr lustig und lang war. Musste ja mein Durchhaltevermögen noch testen.

Hallo Carina, wir haben dich soooo lieb. Nimm noch schön zu in den nächsten Wochen und bleib noch lange genug in meinem Bauch. Ich mach das schon für uns, damit wir uns auch bei der Sommer-Hitze wohl fühlen. Hat ja schon über 30°. Samstag haben wir unseren großen Tag! Da heiraten wir! Deine Mami

Dienstag, 19.Juli 2005 - 35.SSW

Unsere Hochzeit war superschön, alles hat gepasst, heiß war es, das Wetter wunderschön.

Ich werde noch eine eigene Seite dafür machen.

In der Woche nach der Hochzeit, am Dienstag, haben Michi und ich den Mietvertrag für unsere neue Wohnung bekommen. Und dann gings gleich los.
Ausmalen, von der alten Wohnung in die neue Wohnung umräumen, ...

Leider war mir anscheinend alles ein bissi zu viel, deshalb:

Krankenhaus Rudolfstiftung - stationär aufgenommen von 14.7.-16.7.05

wegen starker Schmerzen im Unterbauch und schwertun beim Gehen fuhr ich mit Michi am Donnerstag Abend ins KH.
Ui, ich war ganz verzweifelt, hab dann nur mehr geweint.

Dort wurde ein CTG gemacht, Herztöne waren in Ordnung, und keine Wehen zu erkennen. Der Muttermund ist auch noch fest zu.

Mir wurde empfohlen, über Nacht zur Beobachtung zu bleiben.
Am Fr wurde wieder CTG gemacht, Blut abgenommen, Harn untersucht, Blutdruck gemessen, Ultraschall gemacht.

Es war alles in Ordnung, außer der Entzündungswert im Blut schon wieder etwas erhöht.
Bei der Visite sagte die Ärztin, dass es schon leichte Senkwehen sein könnten, bzw. ich mir halt einfach in der letzten Zeit zu viel zugemutet habe. Sie wird mir ein Antibiotikum verschreiben, und ich soll mich halt schonen.
Dann entschied sie, dass ich noch eine Nacht, also bis Samstag drinbleiben soll, dann wird nochmal Blut angeschaut, und dann werd ich entlassen, entweder mit Medikament od. ohne.

Am nächsten Tag bekam ich dann Penicillin verschrieben und durfte heimgehen.
Mir gehts jetzt wieder gut, die Schmerzen sind nicht mehr da.

Leider liegt Carina verkehrt, noch immer in BEL (Beckenendlage) Po unten, Kopf oben.
Mir wurde aber erklärt, dass in der Rudolfstiftung auch solche Geburten normal gemacht werden können, od. man entscheidet sich für einen Kaiserschnitt. Es ist doch eine Risikogeburt, aber der Kaiserschnitt halt auch eine Operation.

Naja mal sehen ob sie sich noch dreht, ansonsten muss ich mich halt entscheiden.
Doch da hab ich dann eh noch ein Gespräch im Spital.

Nächsten Montag hab ich ja die letzte Untersuchung bei Dr. Eppel, schauen, was er sagt.

Hallo Carina,

na, hab mir Sorgen gemacht. Aber es ist ja alles in Ordnung, du bist gesund, bist schon groß, und hast schon 2100 g.
Wir haben uns halt schon mal einen Vorgeschmack auf die Entbindung geholt. Aber ich denke, es sind alle sehr nett im Spital, und wir waren auch gut versorgt. Bleib noch im Bauch, und dreh dich um, deine Mami

Donnerstag, 04.August 2005 - 37.SSW

Bei unserer letzten MUKI-Pass Untersuchung bei Herrn Dr. Eppel, am 25.07.05 - 36.SSW war er wieder sehr zufrieden. Ich hab jetzt minus 9 kg vom Ausgangsgewicht im Jänner! Und..... kurzer Ultraschall.... sie hat sich gedreht - in die Geburtslage, Kopferl unten und Füße oben. Wir haben gejubelt.
Michi sagte nachher: siehst, hättest Akupunktur machen lassen, hätten wir gedacht, es hätte geholfen. Aber es ging ja auch so.

Da mein Entzündungswert vor 1 1/2 Wochen schon wieder zu hoch war musste ich wieder zur Kontrolle in die Rudolfstiftung.
Ich bat auch um Kontrolle, wie unsere Kleine liegt, da am Wochenende der Bauch so stark gewackelt hat, und ich dann kein Sodbrennen mehr hatte.

Ich habs befürchtet: beim Ultraschall sahen wir, dass sie sich schon wieder gedreht hat, und zwar hat sie sich in die "Querlage" begeben. Wenn sie so bleiben würde, wäre ein Kaiserschnitt angesagt.
Sie hat aber lt. Ärztin noch genug Platz und ich genug Fruchtwasser im Bauch, sodass sie sich noch weiter drehen kann. Die Versorgung und das Herz wurden auch untersucht, da ist alles ok. Die Größe vom Baby passt auch. Jeder Tag den sie noch drinnen ist, ist wertvoll.
Da ich ja schon so Vorwehen habe, soll ich, wenn sie regelmäßig werden sofort kommen, auch natürlich wenn ich einen Blasensprung hab, od. irgendwelches "Aua".

Nächste Wo. hab ich wieder Kontrolle, wenn sie sich gedreht hat ists gut, wenn nicht, bekomm ich schon einen Kaiserschnitt-Termin, für die 39.SSW.
Irgendwie hab ich mich schon gekränkt, od. warens einfach wieder mal die Hormone. Aber es kommt eh, wie es sein soll.

Hallo Carina, was machst du denn für Sachen. Hast ja jetzt schon deinen eigenen Willen, also bleibt dir frei, wie du das Licht der Welt erblicken möchtest.
Ich werde dir weiterhin gut zureden. Wir werdens jetzt ruhiger angehen, als in der letzten Zeit, die gröbsten Umzugsarbeiten haben wir ja schon hinter uns. Bleib noch so lange du willst und brauchst drinnen in deinem warmen Kinderzimmer, deine Mami

Mittwoch, 10.August 2005 - 38.SSW

Kontrolle im KH Rudolfstiftung:
Gleich zu Beginn wurde der Ultraschall gemacht. Zuerst griff die Ärztin meinen Bauch ab, dann setzte sie den Schallkopf an mein Becken, und fragte: "Kennen sie sich aus, was sie jetzt sehen". Ich konnte ja mitschauen auf einem kleinen Bildschirm, und sagte "Ja, der Kopf ist da unten".

Tatsächlich, Carina hat sich doch noch gedreht, und ihr Köpfchen in mein Becken eingebettet. Angeblich sollte sie sich jetzt nicht mehr drehen, aber man weiß ja nie.

Blutbefund, der ja letzte Wo. das 1.Mal normal und nicht erhöht war, erfahre ich morgen. Und muss wahrscheinlich nächste Wo. wieder zur Kontrolle.
Ich bin schon gespannt, ob sie sich doch nochmal dreht.
Seit heute nachmittag zieht es im Kreuz, und der Bauch tut weh. Übungswehen, Senkwehen, was weiß ich, ist ja mein 1.Baby.
Hoffentlich gehts nicht so schnell schon los, wir haben ja noch gar nicht alles fertig in der neuen Wohnung.

Hallo meine kleine Maus, deine beiden Stubenwägen stehen schon bereit, aber du kannst dir ruhig noch ein bissi Zeit lassen.
Einige Freundinnen haben wir ja diese Woche schon geschreckt, mit einem Mail mit dem Betreff: "Große Neuigkeit". hihi, wollt ja nur ihre Adressen haben.
Na, bin schon neugierig, ob du so wirst wie deine Mami. Na schrecklich, ist ja nicht auszudenken. Wir sehen einander bald in die Augen, freu mich schon, deine Mami

Dienstag, 16.August 2005 - 39.SSW

Am Samstag waren Michi und ich auf Kathis 25-er-Geb.feier und es war total lustig.
Am Sonntag haben wir zusammengeräumt, und nachdem ich die ganze Wohnung gesaugt hatte, wurde mir sooo schlecht, dass ich mich leicht eine viertel Std. übergeben musste. Als ich dann am WC war, war meine Slipeinlage etwas rosa u. feucht. Jetzt wusste ich nicht, ist das was vom Pfropf, od. ist Fruchtwasser abgegangen od. Harn (bissi peinlich im Moment).

Ich war ganz schön nervös, hab auch geweint vor lauter Aufregung. Wehen hatte ich keine. Wir waren nämlich kurz vorm wegfahren nach Wr. Neustadt. Aber es war dann alles ok, und wir fuhren, und waren abends auch noch bei Bernds Fest.

Gestern Nacht kamen wir wieder nach Wien, und ich konnte bis 2 Uhr nicht einschlafen. Weil ich Bauchzwicken hatte stand ich dann auf, hab halt ein bissi gebraucht, und da kam mein Schatzi auch im Finsteren herumgegeistert und fragte, ob alles ok ist. Ja, war nur Bauchweh. Aber sooo lieb von dir Schatz, wie du dich sorgst um mich.

Morgen ist wieder Kontrolle im KH, na mal sehen, wie unsere kleine Maus liegt. Zugehen tut es ja in meinem Bauch, dass es nimmer so lustig ist.

Heut werd ich wohl auch daheim bleiben, reizt mich gar nicht, rauszugehen.
Butzi strampelt so stark, dass es schon unangenehm ist, aber so weiß ich, dass es ihr gut geht.
Mein Bauch fühlt sich an, als würd er bald platzen. Grrrr. Bin halt auch schon so ungeduldig. Wird aber wohl noch dauern, bis sich was tut.

Donnerstag, 18. August 2005 - 39.SSW

Kontrolle im KH Rudolfstiftung, 17.08.05, 39.SSW
Ultraschall: Carina liegt nach wie vor mit dem Kopf nach unten - also richtige Geburtslage und sie ist gut versorgt.

Muttermund ist noch ganz zu, noch keine Verkürzung des Gebärmutterhalses.
Alles bestens, bis auf eine kleine Hämmoride, die aber keiner Behandlung bedarf.
Blutwerte sind in Ordnung. Kontrolle wieder in einer Woche. Außer es tut sich was vorher.

Ich sagte zur Ärztin, na das wird ja dann doch bis September noch dauern, aber sie sagte, dass kann sich innerhalb von 2 Std. ändern.
Man kann gar nichts sagen, nur, wenn Baby will, kommt es.

Wir warten schon sehnsüchtig. Mir gehts recht gut, die ab und zu Übungswehen, sind nicht schlimm, und relativ selten.

Liebe Carina, wir sind schon sehr aufgeregt, und freuen uns schon dich halten zu können. Fühl dich noch wohl, und komm, wenn es dir passt, wir sind bereit und allzeit für dich da, deine Mami

Mittwoch, 24. August 2005 - 40.SSW

wieder Kontrolle im KH Rudolfstiftung, 2 Tage vor dem EGT

heute wurde sogar ein CTG gemacht, und sämtliche Untersuchungen halt.
Alles bestens, Mumu noch immer zu, ein bissi weicher, aber sonst nix.
Schon wieder abgenommen ???!!! Die Ärztin vermerkte es sogar eingeringelt auf der Kartei! -11 kg !!! Und sie sagte, ich schaue sehr gut aus.

Am Fr, am EGT, soll ich wieder kommen, die Ärztin sagte halt, dass es sein kann , dass sie mir bei einer Kontrolle halt sagen, dass ich gleich bleiben soll.
Mein Blutdruck ist leider ein bissi hoch, der war ja auch ständig unter Kontrolle, u. ich muss ja auch immer daheim messen.

Spätestens am 10. Tag nach dem EGT, bleibt man sowieso drinnen, u. es wird höchstens bis zum 12. Tag gewartet.
Einer normalen Geburt steht nichts im Weg, letztendlich wird dann sowieso währenddessen entschieden, sollten irgendwelche Probleme auftauchen.

Ich bin ja schon soooo gespannt. Am letzten Wochenende dachte ich schon, Sonntag Nacht, dass es los geht, aber es waren dann doch nur Übungswehen, in kurzen Abständen, die wieder weggingen.
Autofahren macht mir keinen Spaß mehr, da tut mir alles weh im Bauch, jede Bodenwelle ist schrecklich, alles zieht, und ich verspanne mich dann so, dass alles noch mehr weh tut.
War jetzt das letzte Wochenende in Wr. Neustadt, ohne Carina (naja, eigentlich war sie ja eh mit, aber halt noch im Bauchi).

Jetzt steht fest, dass wir keine kleine "Löwin" bekommen, wie ich es mir eigentlich gewünscht hätte.
Wird sie doch ein "Jungfräulein", wie ihr Papi und ihr Halbbruder Thomas.
Na serwas! Ich allein mit 3 "Jungfrauen". Pfffff

Ich würde für mich tippen, dass sie am Sonntag, 28.8.05, zur Welt kommt.
Das wäre soooo schön:
1. Das Datum selber ist schön, und ich, die sich eh mit Zahlen schwer tut, könnts mir leicht merken
2. Carina wäre dann ein Sonntagskind (sind ja Glückskinder), wie ich
3. Läge ihr Geburtstag zwischen dem von Thomas (26.8.) und Michael (29.8.)

Gespannt bin ich ja wie ein Gummiringerl.

Liebe Carina, vielleicht schaffen wir es auch am 29.8., an Papis Geburtstag. Ich glaub der tät sich freuen. Eine zuckersüße Geburtstagsüberraschung, die er sich verdient hat, nach der nicht so leichten Zeit mit mir? Das wär was.
Wir sind jedenfalls bereit, dich hier in unserem neuen Heim begrüßen zu dürfen, alles ist schon vorbereitet - für DICH, kleine Maus. Deine Mami

Samstag, 27. August 2005 - 40.SSW - eigentlich Beginn der 41.SSW

Kontrolle im KH Rudolfstiftung: Freitag, 26. August 2005 - 40.SSW - EGT!!!
Blutdruck ok, Gewicht: minus 11 kg
Muttermund: Fingerkuppenbreit offen !! Na ein bissi tut sich ja was.
CTG: voll in Ordnung, keine Wehentätigkeit

Ich hab dann noch mit Hebamme Janina, bei der wir den Geburtsvorbereitungskurs gemacht haben gefragt, was ich jetzt noch tun kann, um eine Einleitung zu verhindern.
Empfehlung von Hebamme Janina: Geburtsvorbereitungstee (Zimtstangen, Gewürznelken, Ingwerwurzel,Eisenkraut, mit Marillensaft), warme Bäder, Stiegensteigen, viel Strecken, spazierengehen, verwöhnen lassen, S.x,...
Sie sagte, ich mach das schon alles gut, und alles wird bestens dahingehen.
Sie selbst hat noch 3 Dienste bevor sie Urlaub hat: am Mo, 7-19 h, Di u. Mi 19-7h - Nachtdienste.
Ich hab zu ihr gesagt, ich werd schauen, dass es sich ausgeht. Mah, ich hätt sie gern als Hebamme, die strahlt so eine Ruhe aus, und ist auch recht lustig.

Muss erst am Di wieder zur Kontrolle, falls sich vorher nichts tut.

Gestern abend kam Michi mit Thomas, und wir haben seinen 7.Geburtstag gefeiert. War schön, obwohl ich ja erst bedenken hatte, denn wer weiß, wenns plötzlich in der Nacht losgeht.
Hab nur vorm Schlafengehen Teile des Schleimpfropfes verloren, was ja ein gutes Zeichen für eine baldige Geburt sein kann.
Die Nacht hab ich gut überstanden, heut gehts mir auch gut, außer mordsmäßigem Sodbrennen. Tee hab ich mir auch schon gebraut, wäääähhhh, grauslich.
Na, was tut man nicht alles.
Fußreflexzone zum Anregen der Gebärmuttertätigkeit hab ich mir von einer Geburtsvorbereiterin aus dem Forum erklären lassen, den Punkt auch gefunden. Mal sehen.
Lang kanns nimmer dauern.
Die Nervosität ist der Neugier und der Freude gewichen.

Liebe Carina, na, fühlst dich wohl im Bauch, ha? Heraußen ist es aber auch nicht sooo schlecht. Sehen uns bald, deine Mami

Montag, 29. August 2005 - 41.SSW - 3.Tag nach dem EGT

Also, nachdem sich bis jetzt noch immer nicht viel getan hat, vertraue ich doch auf den Geburtstermin, der im AKH berechnet wurde, als ich dort zur Nackenfaltenmessung war.
Nämlich 1.-3. September (berechnet nach dem "Treffer", nach der Größe des Embryos, und nach meinem Zyklus.)
Dr. Eppel sagte ja damals, er schreibt mir den erstmöglichen Termin in den MUKI-Pass, wegen des Wochengeldes.

Mir geht es recht gut, hab heut schon ein Fenster geputzt (soll mich ja strecken, regt die Gebärmutter an, hat Hebi Janina gesagt), Waschmaschine schleudert schon, Katzen sind schon müd vom Spielen, und ich jetzt auch).

Heut hat mein Schatz Geburtstag!!! An dieser Stelle nochmal:

Happy Birthday !!!

Morgen hab ich wieder Kontrolle + CTG im KH.
Wär auch ein schöner Tag morgen, 30.8., um Carina begrüßen zu dürfen.

Dienstag, 30. August 2005 - 41.SSW - 4.Tag nach dem EGT

Kontrolle im KH Rudolfstiftung:
CTG: alles ok, keine Wehentätigkeit (Vorwehen, bzw. Anfangswehen sieht man nicht - lt. Hebamme), weil gezogen hat es im Rücken, und teilweise im Bauch vorn.
Blutdruck: grad noch ok
Harn: bissi zu viel Eiweiß (kann durch Ödeme sein)
Gewicht: minus 10 kg, hihi, hab meinen 1.Kilo zugenommen - und das nach dem EGT
Die Ärztin sagte, na, das ist das Wasser im Körper, aber als ich sagte, dass ich die letzten Tage soooo viel gegessen hab, sagte sie:"das kanns auch sein".
Muttermund: Fingerkuppenweit geöffnet
Gebärmutterhals (Zervix): schon ordentlich verkürzt !!!
Na, hat sich ja doch was getan seit Freitag. Zitat Ärztin:"Es kann sich nur mehr um wenige Tage handeln, od. auch in einigen Stunden losgehen."
Ich war ja heut schon ganz verzweifelt, hab angefangen zu weinen, und es hat nicht mehr aufgehört. Nachdem ich halt wieder so viele Mamis mit ihren tagealten Babys im Arm gesehen habe, war die Sehnsucht, auch schon kuscheln zu können, so groß.
Die Ärztin sagte, lassen sie einfach alles raus, sie dürfen das bei uns, und es ist auch gut so und völlig normal. Sie hätten es halt gern schon hinter sich, gell?
"Jaaaaa" , sagte ich.
Dann fragte sie, ob ich denn schon mit der Tasche da bin, und dachte, dass ich gleich da bleiben soll, sagte ich:"Nein, wirklich nicht".
Sie darauf: "Wenn sie am Freitag wieder kommen, dann bitte schon mit der Tasche!!!" Uiiii.

Ich darauf, "Naja, der Do, 1.September, wär ja auch schön."
Sie: "Geh, Babys halten sich doch nicht an Daten".

Heut bin ich wieder allein zu Hause. Michi ist bei Thomas in Wr. Neustadt.
Innerhalb 1 Std. wär er da, Mutti u. Vati bleiben in Wien, parat, falls es schnell gehen sollte.
Na, werden wir ja merken.

Liebe Prinzessin Carina, magst nicht schon raus? Dein Papi kriegt sonst einen Herzkasperl, immer wenn sein Telefon läutet springt er schon mit dem Autoschlüssel in der Hand auf.
Du wirst schon wissen was du tust. Jedenfalls werden wir im Spital dann sämtliche Mamis treffen, die mit uns Turnen und/od. beim Geburtsvorbereitungskurs waren!! Eine hab ich heut schon getroffen auf der Station. Wir freuen uns schon so sehr auf dich, kleine Maus. Deine Mami

Donnerstag, 1. September 2005 - 41.SSW - 6.Tag nach dem EGT

Na gut, der letzte August-Tag ist auch vestrichen, ohne dass sich viel getan hat, außer abends ein paar Wehchen. Also werd ich eine Septembermami und Carina ein Septemberkind.
Morgen nimmt sich Michi frei und geht mit mir und meiner Tasche ins Spital zur Kontrolle. Bin schon gespannt, ob ich wirklich drinnenbleiben muss, oder daheim noch warten darf bis Montag. Das wäre der 10.Tag nach dem EGT und da wird man sowieso aufgenommen.
Werd mich heut noch entspannen und pflegen, ein bissi in die Sonne setzen und meinen Bauch noch genießen. So lang wird er ja nimmer da sein.

Liebe Carina, morgen hören wir wieder dein Herzerl und deine Bewegungen über CTG, zeig dich deinem Papi von deiner besten Seite. Bis dann, deine Mami

Freitag, 2. September 2005 - 42.SSW - 7.Tag nach dem EGT

Kontrolle im KH Rudolfstiftung:
CTG: alles ok, keine Wehentätigkeit
Blutdruck: hoch, ja, ja, die Aufregung
Muttermund: zu
Kopferl ist lt. Ärztin noch "im Jucheeee".

Wurde wieder nach Hause geschickt.
Am Sonntag !!! soll ich wieder zum CTG kommen.
Falls sich bis dahin nichts tut, natürlich, bei Blasensprung, Blutungen, sonstigen Beschwerden sofort liegend (mit Rettung) kommen, da der Kopf von Baby Carina noch nicht abdichtet.
Wenn am Sonntag noch immer keine Wehen da sind, werd ich dann am Montag aufgenommen (wäre dann der 10.Tag nach dem EGT) und es würde eingeleitet werden.
Das wollt ich mir eigentlich ersparen.
Als ich beim CTG lag, und Michi bei mir saß, wurde eine Frau von der Rettung gebracht, die schon Presswehen hatte, und sie bekam ihr Baby zwischen Tür und Angel noch auf der Trage. Ui, soooo schnell kanns auch gehen.

Bei mir wohl nicht. So, und jetzt gehn wir ein bissi zum Kirtag, und lassen uns es gut gehen.

Samstag, 3. September 2005 - 42.SSW - 8.Tag nach dem EGT

Für meine fleißigen Tagebuchleser:
Wie ihr sehen könnt, bin ich immer noch zu Hause, jetzt ist es 17:30 Uhr.
Werd`s halt mal wieder mit "feiern gehen" probieren, und nehme halt sicherheitshalber die "Tasche" mit, sollte es ernst werden.

Ansonsten bin ich morgen früh eh im Kh beim CTG, wo ich dann mehr erfahren werde. (ob gleich dableiben, oder erst am Montag).

Cariina, Cariina,..... du kennst ja mein Liedchen für dich schon, ich wünsche mir, dass du von selber raus willst, damit wir es uns so angenehm wie möglich machen können. Deine Mami
Papi erwartet dich ja auch schon soooo sehnsüchtig.

Sonntag, 4. September 2005 - 42.SSW - 9.Tag nach dem EGT

So, hab festgestellt, dass meine Leser hier ja fast noch ungeduldiger sind als wir selbst, haha.

Die Überraschung, dass wir gestern noch auf einer Geburtstagsparty aufgetaucht sind, ist glaub ich gut gelungen, - "oder Manu?"

Heute, gegen 9 Uhr waren wir wieder im KH zur CTG-Kontrolle. Wir trafen eine in den Wehen Gehende, aus dem Geb.vorbereitungskurs.
Aso, noch interessanter: mein CTG ist voll in Ordnung, sehr gute Herztöne von Carina-Bauch-Baby, aber keine Anzeichen bei mir, dass da irgendwo Wehen sein könnten.
Als ich der supernetten Hebamme erzählt haben, dass es mich gestern, als wir groß einkaufen waren, so 3-4 Mal ordentlichst zusammengekrampft hat, leider nur alle 20 min, und dann wars wieder aus, sagte sie: "Das ist ein sehr gutes Zeichen, das waren dann "leichte Senkwehen" (na bravo - aua), die das Kind noch weiter nach unten geschoben haben.

Morgen muss ich wieder zur Kontrolle kommen, und werde höchstwahrscheinlich aufgenommen. Eventuell wird ein "Belastungs-CTG" gemacht, da werden mittels Infusion Wehen hervorgerufen, und dann überprüft, wie sich unsere Carina dabei tut.
Dann wird geschaut, ob man mit einer Einleitung beginnen kann, oder ob es noch nicht viel bringt. Kann sich alles über Tage ziehen. Na, wollen wirs nicht hoffen.

Michael ist nicht sehr glücklich darüber, dass er morgen noch immer nicht in Urlaub gehen kann. (zumindest würd es nicht viel bringen). Aber er ist abrufbereit, wenn es los geht.

Das war jetzt meine letzte Meldung, vor der Geburt unserer Tochter Carina (glaub ich zumindest)

Liebes Töchterchen, (ich hoffe, dir ist in der Zwischenzeit nichts dazugewachsen), bald sehen wir dich, wie du wirklich aussiehst.
Komm gut an bei uns, wir werden unser Bestes geben, es dir so leicht wie möglich zu machen. Wir lieben dich, deine Mami und dein Papi



LIVE: 1 Besucher online.
Seit dem 17. Juli 2007 waren 123 Besucher auf dieser Seite.
Größte Zahl gleichzeitiger Besucher war am 23.01.2016 mit 22 Besuchern.


Waschmaschinen Ersatzteile